Lady Di's Briefe versteigert

22. März 2002, 18:03
posten

Privater Sammler zahlte 36.000 Euro

London - Für 22.000 Pfund (rund 36.000 Euro) hat ein privater Sammler am Freitag handschriftliche Briefe und Karten von Prinzessin Diana ersteigert. Maud Pendrey, eine ehemalige Haushälterin von Althorp House hatte die aus neun Briefen und 14 Karten bestehende Sammlung versteigern lassen. Auf dem Anwesen ihrer Familie hatte Diana ihre Kindheit verbrachte.

Das 7.000 Pfund (rund 11.000 Euro) über der erwarteten Summe liegende Gebot von Hotelier Michael Rockall ging telefonisch bei dem Auktionshaus G.A.Keys im englischen Aylsham ein. Er hoffe die Sammlung in seinem Hotel ausstellen zu könne, sagte der neue Besitzer. Die Briefe, Weihnachts- und Neujahrskarten stammen aus den Jahren 1981 bis 1995. Diana, die 1996 von Prinz Charles geschieden wurde, kam 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben. (APA/AP)

Share if you care.