Wachau: 9,08 Meter Pegelhöchststand der Donau in Kienstock

22. März 2002, 16:59
1 Posting

Hydrologen rechnen mit Stagnation

Wien - Am Freitag erreichte der Pegelhöchststand der Donau in Kienstock in der Wachau 9,08 Meter (14:00). Zwei Stunden später war es ein Zentimeter weniger, die Prognose der Abteilung Hydrologie beim Amt der NÖ Landesregierung für 18.00 Uhr lautete auf 9,10 Meter und damit "wenig Änderung".

Höchster Pegelstand in Korneuburg

In Ybbs stand der Pegel um 16.00 Uhr bei 7,50 Metern, ebenfalls der Höchststand des derzeitigen Hochwassers. Die Tendenz für 18.00 Uhr lautete "schwach fallend" auf 7,30 Meter. Die höchsten Pegel wurden am Freitag um 16.00 Uhr auch in Korneuburg (7,02) und Wildungsmauer (6,41) registriert.

Hydrologe Franz Hauer vom Amt der NÖ Landesregierung sah am Freitagnachmittag insofern eine gewisse Beruhigung der Situation, als "kein gewaltiger Anstieg" (der Donau) mehr zu erwarten sei. Er und seine Kollegen rechneten mit einer Stagnation. (APA)

Share if you care.