Microsoft meldet erfolgreichen Europa-Start seiner Konsole

22. März 2002, 14:09
2 Postings

In 16 Länder gleichzeitig gestartet - Xbox-Werk produziert auf Hochtouren

Am 14. März gelangte Xbox in Österreich und 15 weiteren europäischen Ländern gleichzeitig in die Ladenregale und ersten Berichten zufolge war die Markteinführung ein voller Erfolg. "Ich freue mich, Xbox in den Händen der Gamer zu sehen", sagt Sandy Duncan, Vice President Xbox Europa. "Ich bin davon überzeugt, dass Xbox das derzeit beste Videospiel-System ist".

Kritische Stimmen aus dem Handel

In die Begeisterung rund um die Xbox-Party in Wien mischten sich auch kritische Stimmen aus dem Handel, hervorgerufen durch eine aggressive Preisbewerbung einer großen Handelskette. "Auf Grund der schwachen Konjunktur im Frühjahr findet im Handel ein bisher ungekannter Verdrängungswettbewerb statt. Preisauslobungen unter dem Einstandspreis betreffen derzeit nicht nur die Xbox, sondern auch viele andere Produkte der Elektronikindustrie", erklärt Gernot Kicker, Xbox Vertriebschef bei Microsoft Österreich. "In solchen Fällen können ausschließlich Kartellgerichte die Gesetzeskonformität derartiger Vorgangsweisen klären. Ich möchte betonen, dass weder unser Großhandelspartner noch Microsoft selbst in irgendeiner Form, sei es durch eine spezielle Einkaufspreisgestaltung oder Marketingunterstützung, dazu beigetragen hat, dass es zu dieser Situation gekommen ist", so Kicker weiter.

Werk produziert auf Hochtouren

Damit die Kunden in den kommenden Wochen nicht vor leeren Ladenregalen stehen müssen, produziert die eigens für Xbox eingerichtete Fabrik im ungarischen Sávár unter Hochdruck. Die 2.000 Mitarbeiter von Flextronics, einem weltweit führenden Unternehmen aus der Branche der Electronic-Manufacturing-Services (EMS), arbeiten auf einer rund 100.000 Quadratmeter großen Industrieanlage werktags im Nonstop-Schichtbetrieb. Damit wird sichergestellt, dass pro Woche bis zu 75.000 ladenfertig verpackte Konsolen die zwei Fertigungsstrassen verlassen können. Flextronics ist in der Lage, binnen 48 Stunden die Xbox von der Produktionsstätte zum Händler zu liefern.

Die Spiele-Topseller

Neben der Konsole verkauften sich auch die zugehörigen Spiele, laut ersten Angaben sehr erfolgreich. Dabei waren "Halo", "Dead or Alive 3" und "RalliSport Challenge" von Microsoft sowie "Wreckless: The Yakuza Missions" von Activision die absoluten Topseller. Erfreut über die grosse Akzeptanz bei der Videospiel-Community zeigten sich auch Vertreter namhafter Spielehersteller für Xbox, so zum Beispiel Bruno Bonnell, Gründer und CEO von Infogrames: "Die letzte Woche war ein voller Erfolg. Um der großen Nachfrage gewachsen zu sein, mussten wir sogar die Produktion einiger Launch-Titel für Xbox erhöhen."(red)

  • Artikelbild
    foto: kraigher
Share if you care.