Computerwurm tarnt sich als Clinton-Cartoon und löscht Laufwerke

27. März 2002, 23:02
2 Postings

Warnung vor "W32/MyLife.B"

Der Antiviren-Spezialist Norman warnt vor dem Wurm W32/MyLife.B. Der Schädling verbreitet sich über das Outlook-Adressbuch, geschrieben ist er in Visual Basic, komprimiert mittels UPX.

Bill Clinton

Der Schädling, der eine Karikatur von Bill Clinton enthält, installiert sich ins Windows-Systemverzeichnis. Wie Norman berichtet, versucht der Wurm alle Dateien von den Laufwerken C: bis F: sowie alle gefundenen Files mit den Endungen .sys, .vxd, .ocx sowie .nls zu löschen.

Im E-Mail werde der Eindruck erweckt, dass die Nachricht von einer Antiviren-Software überprüft und für unbedenklich befunden worden sei.

Der Wurm versuche, alle Daten von bestimmten Festplatten zu löschen, wenn der Rechner zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr neu gestartet werde, teilte McAfee.com mit. Computernutzer in 29 Ländern seien derzeit betroffen, die meisten in Grossbritannien, den USA und Australien. (red/APA)

Share if you care.