Bereits mehr als 20 Selbstanzeigen in Kölner Affäre

22. März 2002, 12:33
posten

Prominente Parteimitglieder und Bundestagsabgeordnete darunter

Köln - In der Kölner Parteispendenaffäre liegen einem Zeitungsbericht zufolge inzwischen mehr als 20 Selbstanzeigen bei der Oberfinanzdirektion Köln vor. Darunter befänden sich weitere prominente Parteimitglieder, Bundestagsabgeordnete und Mitglieder des Kölner Rats, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagausgabe).

Der Vorsitzende der SPD-Feststellungskommission zur Untersuchung der Affäre, Jürgen Schmude, sagte der Zeitung, es sei wichtig, zunächst diejenigen Parteimitglieder zu befragen, die noch in Amt und Würden seien. Es sei aber immer ein Problem, wie weit man in die Vergangenheit zurückgehen könne, wird der ehemalige Bundesjustizminister zitiert. (APA/AP)

Share if you care.