Computerfehler gab und nahm Millionengewinn

22. März 2002, 12:32
posten

Die richtigen Antworten waren bei der thailändischen Variante von "Wer wird Millionär?" markiert

Eine Straßenverkäuferin hat bei der thailändischen Version der Fernsehshow "Wer wird Millionär?" den Hauptpreis gewonnen - aber nur wegen eines Computerfehlers. Die Organisatoren erkannten Lertlak Panchanawaporn das Preisgeld von einer Million Baht (26.250 Euro) wieder ab, nachdem sie herausgefunden hatten, dass ein falsch angeschlossenes Computerkabel Ursache für die plötzliche Allwissenheit der Kandidatin war.

Dumm gelaufen

Lertlak hatte bei der fünften Frage schon ihre Joker verbraucht, als sie bemerkte, dass auf ihrem Bildschirm die richtigen Antworten markiert waren. Und so schaffte sie dann alle 16 Fragen. Die Techniker hatten nämlich versehentlich das Kabel, das auf dem Bildschirm des Moderators die korrekten Antworten leuchten lässt, an ihren Computer angeschlossen.

Zurück zu Start

Die Organisatoren entschuldigen sich bei der Kandidatin und boten ihr an, es noch einmal zu versuchen. Im zweiten Anlauf war dann nach fünf Fragen Schluss, was Lertlak immerhin 25.000 Baht (rund 660 Euro) einbrachte. (APA)

  • Artikelbild
    montage: redaktion
Share if you care.