"Theater der Welt" erstreckt sich über vier Städte

22. März 2002, 10:58
posten

Insgesamt 40 Produktionen für gemeinsames Festival in Bonn, Düsseldorf, Köln und Duisburg

Köln - Das Festival "Theater der Welt" macht in diesem Jahr erstmals gleichzeitig in vier Städten - Bonn, Düsseldorf, Köln und Duisburg - Station. Das internationale Theaterfestival wartet vom 21. bis zum 30. Juni mit 40 Produktionen aus 19 Ländern auf. Schwerpunkte liegen dabei auf dem argentinischen und dem holländisch-flämischen Theater.

Das Festival findet alle drei Jahre mit wechselnden Kuratoren statt. Es wird vom Internationalen Theaterinstitut (ITI) und der Rheinland AG (Zusammenschluss der Städte Bonn, Köln, Düsseldorf und Duisburg) ausgerichtet. Das Programm wird am 5. April in Köln vorgestellt, gleichzeitig beginnt der Kartenvorverkauf. (APA/AP)

Share if you care.