Sieben Millionen-Auftrag für VAI in Russland

22. März 2002, 10:40
posten

Fünf Meter Grobblechwalzgerüstes wird automatisiert

Linz - Der Automationsbereich der Voest-Alpine Industrieanlagenbau (VAI) konnte sich einen Auftrag in der Höhe von 7 Mill. Euro in Russland sichern. Er umfasst die Automatisierung eines fünf Meter Grobblechwalzgerüstes der russischen Firma "Severstal" in Ischorsk. Die VAI habe durch diesen neuen Auftrag ihre Marktstellung im Bereich der Grobblechstraßenautomation entscheidend ausgebaut, so das Unternehmen in einer Presseaussendung am Freitag in Linz.

Die VAI werde dem russischen Auftraggeber eine Gesamtlösung anbieten, die neben der Automation des Gerüstes auch die Lieferung der mechanischen und hydraulischen Komponenten für eine hydraulische Walzenanstellung umfasse. Dem neuen Auftrag war bereits eine erfolgreiche Realisierung der Automation dreier 350 Tonnen LD-Konverter im Werk Tscherepowetz von "Severstal" vorausgegangen.

Die VAI, ein Unternehmen der börsennotierten VA Technologie AG, ist ein weltweit führendes Engineering- und Anlagenbauunternehmen der Eisen-, Stahl-, und Aluminiumindustrie mit multinationaler Ausrichtung , besonders in den Bereichen Technologie, Automation und Service. Die VAI beschäftigt weltweit 3.750 Mitarbeiter, davon sind rund 700 im dem Bereich Automation tätig. (APA)

LINK
VAI
Share if you care.