Bulgarisches Parlament billigt Privatisierungspläne für Telekom

21. März 2002, 16:08
posten

Staat behält "Goldene Aktie"

Das bulgarische Parlament hat am Freitag die die Pläne für die Privatisierung von 85 Prozent der Telekom BTK gebilligt. Die von der Regierung vorgeschlagene Strategie zur Entstaatlichung der Bulgarischen Telekommunikations-Gesellschaft (BTK) sieht den Verkauf von bis zu 65 Prozent der Anteile und einer Lizenz für einen dritten bulgarischen GSM-Anbieter an einen Investor vor. 20 Prozent der Anteile an der BTK sollen über die Börse in Sofia verkauft werden.

Der Staat will über eine "Goldene Aktie" ein Vetorecht bei strategischen Entscheidungen behalten.(APA)

Share if you care.