Pioneer präsentiert verbesserten DVD-R/RW-Brenner

21. März 2002, 15:44
posten

Vergrößerter Lesepuffer und erweiterte Quickformat-Funktion

Pioneer optimiert mit dem DVD-R/RW-Brenner DVR-A04 die Brenn- und Leseleistung des Vorgängermodells. Ein auf 2 MB vergrößerter Lesepuffer und die 6x-Lesegeschwindigkeit sollen einen störungsfreien Datenfluss garantieren. Gegenüber dem Vorgänger A03 wird nun auch die Quickformat-Funktion von Hardware und Software unterstützt.

Formatierung fällt weg

So soll die Formatierung der Medien vor dem Brennen wegfallen. DVD-Rs werden mit 2-facher, DVD-RWs mit einfacher Geschwindigkeit gebrannt. Das Gerät besitzt einen Buffer-Underrun-Schutz für CD- und DVD-Medien. Auch Audio-CDs können mit dem Gerät gebrannt werden. Bei CD-Rs kann der A04 mit 8-facher, bei CD-RWs mit 4-facher Geschwindigkeit arbeiten.

90-prozentige Kompatibilität

Pioneer verspricht 90-prozentige Kompatibilität der bespielten DVD-R-Medien mit allen bstehenden DVD-Playern und –Laufwerken. Die mit dem A04 gebrannten DVD-RWs sollen zu 70% kompatibel sein. Der Brenner wird als Retail-Kit mit der Brennsoftware Instant CD/DVD 6.4 von VOB angeboten. Dazu gibt es das Videobearbeitungsprogramm MyDVD 3 von Sonic Solutions, ein Handbuch, zwei DVD-R und fünf CD-R-Rohlinge. Das Paket soll ab Anfang April 2002 für 599 Euro erhältlich sein.(pte)

Link

Pioneer

Share if you care.