Baumax setzt verstärkt auf Osteuropas Märkte

21. März 2002, 14:21
posten
Salzburg - Nach einem Umsatzplus von 8,5 Prozent auf 848 Mill. Euro im Vorjahr will die Baumax AG heuer um 12,5 Prozent zulegen. Dabei werde der Umsatz in Österreich - der 2001 bei rund 545 Mill. Euro lag - um etwa fünf Prozent steigen, jener in den osteuropäischen Ländern um mehr als 20 Prozent, kündigte Vorstandsvorsitzender Martin Essl am Donnerstag bei einem Pressegespräch in Salzburg an. Mit insgesamt 117 Märkten und 5.200 Mitarbeitern rangiere Baumax auf Platz 15 der europäischen Baumärkte. Mit einem Marktanteil von 26,4 Prozent in Österreich ist das Unternehmen eigenen Angaben zufolge "mit Abstand" Marktführer. (APA)
Share if you care.