US-Kampfflugzeuge greifen mutmaßliche El-Kaida-Stellungen an

21. März 2002, 10:58
posten

Zehn Leichen in ostafghanischer Region Khost entdeckt

Bagram - Nach dem Bombardement durch US-Kampfflugzeuge haben die US-geführten Truppen in der ostafghanischen Provinz Khost zehn Leichen entdeckt.

Die Region sei nach El-Kaida- und Taliban-Kämpfern durchsucht worden, nachdem US-Truppen und ihre afghanischen Verbündeten am Mittwoch von feindlichen Kämpfern angegriffen wurden, wie ein Sprecher der US-Armee auf der US-Luftwaffenbasis Bagram bei Kabul mitteilte.

Als Reaktion auf die Angriffe bombardierten US-Kampfflugzeuge in der Nacht zum Donnerstag mehrere Ziele in der Region um die Stadt Khost, rund 70 Kilometer östlich des Schahi-Kot-Tales. Dort hatten die US-geführten Truppen ihre "Operation Anaconda" genannte Offensive gegen El-Kaida- und Taliban-Kämpfer zu Beginn der Woche beendet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine U.S. Navy F/A-18 "Hornet" über Afghanistan

Share if you care.