Tschechien verzeichnete 2001 Rekord bei Auslandsinvestitionen

21. März 2002, 10:44
posten
Prag - Tschechien hat im Jahre 2001 einen Rekord bei neuen Auslandsinvestitionen verzeichnet. Nach Angaben der Tschechischen Nationalbank (CNB) lag der Zufluss bei 4,9 Mrd. Dollar (5,55 Mrd. Euro) wobei im Jahre 2002 mit weiterem Anstieg - auf 6,5 bis 8 Mrd. Dollar - gerechnet wird. Umgerechnet auf einen Einwohner liegt damit Tschechien unter den Reformstaaten Mittel- und Osteuropas auf erster Stelle mit 2.440 Dollar pro Kopf, vor Ungarn mit 2.200 Dollar, Slowenien mit 1.510 Dollar, der Slowakei mit 1.020 Dollar und Polen mit 1.010 Dollar, berichteten die Zeitungen am Donnerstag. (APA)
Share if you care.