Muttermilch fördert das Denkvermögen

21. März 2002, 09:55
posten

Stillen begünstige während der ersten sechs Monate die kognitive Entwicklung der Säuglinge

Washington - Muttermilch fördert das Denkvermögen. Der Intelligenzquotient von gestillten Kindern liegt im Durchschnitt um elf Punkte höher als bei Flaschenkindern, wie eine am Mittwoch in den USA veröffentlichte Studie ergab. Die Untersuchung beweise, dass Stillen während der ersten sechs Monate die kognitive Entwicklung der Säuglinge begünstige, sagte der US-Forscher Duane Alexander.

Tests

Zusammen mit norwegischen Kollegen hatte er den IQ von 220 Kindern im Alter von fünf Jahren getest. Am höchsten fiel laut der im Fachblatt "Acta Paediatrica" veröffentlichten Studie der Wert bei denen aus, die in den ersten 24 Wochen die Brust bekommen hatten. Offiziellen Statistiken zufolge stillen in den USA 21 Prozent der Mütter in den ersten vier Monaten ihre Kinder; im sechsten Monat sind es nur noch 16 Prozent. (APA)

Share if you care.