Computerfreaks in Kärnten im Weltrekordfieber

21. März 2002, 17:17
3 Postings

LAN-Party in St. Veit/Glan soll 60 Stunden dauern

Computerfreaks rüsten zum Weltrekordversuch: Von Freitag bis Sonntag laufen im "Fuchspalast" von St. Veit/Glan die Netzwerke heiß. 130 Jugendliche und Studenten beteiligen sich an einer LAN-Party und wollen per Mausklick einen Weltrekord im Computerspielen aufstellen. Sie möchten 60 Stunden lang durchhalten.

Die Idee, durch eine LAN-Party nach festgelegten Richtlinien des "Guinness Book of Records" einen Weltrekordversuch zu starten, kommt von Markus Meisnitzer von PC-Consult und Ludwig Sadjak, F & B Manager im "Fuchspalast". Sie sind als Organisatoren dafür verantwortlich, dass kein Kabelsalat entsteht.

Acht Stunden durchspielen

Für die Teilnehmer heißt es gute Kondition mitbringen. Nach den Regeln muss acht Stunden durch gespielt werden, dann sind 15 Minuten Pause gestattet. Und dies 60 Stunden lang. Dauerbrenner bei den Spielern sind "Counter Strike", "Diablo2", "Age of Empires", "Unreal Tournament", "Starcraft" und diverse Sportspiele.

LAN heißt "Local Area Network" und bedeutet die Vernetzung einer Vielzahl von PCs, mit denen Spiele oder Programmieraufgaben gelöst werden müssen. Im "Fuchs-Palast" werden "Counter Strike" und "Unreal Tournament" gespielt. Den Siegern winken Sach- und Geldpreise.

Vor dem Beginn medizinischer Check

Alle Teilnehmer müssen sich zuvor einem medizinischen Check unterziehen. Der Bewerb wird per Internet unter www.mnsg.net live übertragen.(APA)

Share if you care.