ProSiebenSat.1 und KirchMedia sagen Fusion ab

20. März 2002, 18:22
posten

Zusammenschluss wegen gesamtwirtschatlicher Situation bei Kirch auf absehbare Zeit nicht durchführbar

München - In der Finanzkrise der KirchGruppe ist jetzt die Fusion der KirchMedia mit dem TV-Konzern ProSiebenSat.1 endgültig geplatzt. Angesichts der gesamtwirtschaftlichen Situation und der Lage bei Kirch lasse sich ein Zusammenschluss auf absehbare Zeit nicht durchführen, teilte die ProSiebenSat.1 Media AG (München) am Mittwoch mit. Daher sei das Vorhaben abgesagt worden.

Die Börse feierte das Ende der von den Finanzmärkten ungeliebten Fusion mit einem Kurssprung. Der ProSiebenSat.1-Aktienkurs stieg um zwischenzeitlich zehn Prozent auf 10,50 Euro.

Riesenkonzern geplant

Ursprünglich wollte die KirchGruppe ihren TV-Konzern mit der Muttergesellschaft KirchMedia zu einem der größten börsennotierten Medienkonzerne Europas verschmelzen. Die neue KirchMedia AG sollte bereits im Juni an die Börse kommen. Ende Februar wurde in einem ersten Schritt der Zeitpunkt auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun wurde das Vorhaben ganz abgeblasen. In der KirchMedia ist das profitable Kerngeschäft der KirchGruppe gebündelt. Dazu gehören unter anderem das Free TV, der Rechtehandel und die Produktion.

Außenstehenden Gesellschaftern der KirchMedia war ursprünglich ein Börsengang bis spätestens 2003 versprochen worden. Es gebe Gespräche mit den Investoren, sagte ein Kirch-Sprecher. Die Verhandlungen mit den Banken über einen Ausweg aus der Finanzkrise der KirchGruppe blieben von der abgesagten Fusion unberührt.

Die KirchGruppe hatte immer wieder den strategischen Sinn der Fusion zu einem breit aufgestellten Medienkonzern hervorgehoben. Der Konzern versprach sich davon jährliche Synergien von deutlich mehr als 50 Millionen Euro. Diese sollen nun zumindest teilweise trotzdem gehoben werden. Es werde geprüft, inwieweit sich die Einsparpotenziale durch eine noch engere Zusammenarbeit realisieren ließen, hieß es in der gemeinsamen Mitteilung.(APA/dpa)

Share if you care.