Snowboard: Kirchgasser-Pichler gewann Parallel-RTL in Tandadalen

20. März 2002, 18:13
posten

Spitzenplazierungen für Koller und Maier bei den Herren

Tandadalen/Schweden - Die 31-jährige Salzburgerin Maria Kirchgasser-Pichler hat am Mittwoch beim Snowboard-Weltcup-Finale in Tandadalen/Schweden den Parallel-Riesentorlauf gewonnen und damit ihren ersten Weltcup-Sieg nach fünf Jahren gefeiert. Als zweitbeste Österreicherin landete Doris Günther an der vierten Stelle. Bei den Herren war Alexander Koller als Fünfter unmittelbar vor Alex Maier bester Österreicher, der Sieg ging an den Schweden Daniel Biveson.

Die kleine Kristallkugel im RTL-Weltcup bei den Herren sicherte sich der Slowene Dejan Kosir, Sigi Grabner erreichte Platz drei. Bei den Damen setzte sich Olympiasiegerin Isabelle Blanc vor Doris Günther durch. (APA)

Ergebnisse vom FIS-Weltcup-Parallel-RTL in Tandadalen:

  • Herren: 1. Daniel Biveson (SWE) - 2. Markus Ebner (GER) - 3. Gilles Jaquet (SUI) - 4. Richard Rikardsson (SWE) - 5. Alexander Koller (AUT) - 6. Alexander Maier (AUT) - weiter: 9. Sigi Grabner (AUT) - 13. Dieter Krassnig (AUT) - 20. Stefan Kaltschütz (AUT)

    Weltcupendstand Riesentorlauf: 1. Dejan Kosir (SLO) 7,510 Punkte - 2. Mathieu Bozzetto (FRA) 5.552 - 3. Grabner 5.420 - 4. Ebner 4.190 - 5. Stephen Copp (SWE) 4.020 - 6. Krassnig 3.970 - 7. Kaltschütz 3.950 - weiter: 10. Maier 3.600 - 12. Lukas Grüner (AUT) 3.090 - 13. Harald Walder (AUT) 3.080

  • Damen: 1. Maria Kirchgasser-Pichler (AUT) - 2. Ursula Bruhin (SUI) - 3. Marion Posch (ITA) - 4. Doris Günther (AUT) - 5. Rosey Fletcher (USA) - weiter: 10. Manuela Riegler (AUT) - 12. Claudia Riegler (AUT) - 15. Heidi Krings - 18. Isabel Zedlacher (AUT) - 19. Doris Krings (AUT) - 20. Heidi Neururer (AUT)

    Weltcupendstand: 1. Isabelle Blanc (FRA) 6.270 - 2. Günther 5.770 - 3. Karine Ruby (FRA) 5.690 - 4. Posch 4.810 - 5. Julie Pomagalski (FRA) 4.720 - weiter: 7. M. Riegler 4.000 - 9. Kirchgasser-Pichler 3.860 - 15. C. Riegler 2.840 - 18. Neururer 2.381

    Share if you care.