USA: Stinkende WM

20. März 2002, 18:10
posten

In Wisconsin wird Käseweltmeisterschaft ausgetragen

Madison - In Madison im US-Staat Wisconsin ist alles Käse - zumindest von Dienstag bis Freitag. Dann ist die Stadt nämlich Austragungsort der traditionellen Käseweltmeisterschaft. Rekordträchtige 1.132 Anmeldungen aus 19 Ländern sind in diesem Jahr eingegangen.

Unterschiedliche Disziplinen

Doch seit 1957, als alles mit einem Cheddar-Wettbewerb anfing, hat sich vieles verändert: 28 Wettbewerbe für Kuhkäse, fünf Konkurrenzen für Schafs- und Ziegenkäse und drei für Butter werden inzwischen ausgetragen. Und sogar für die Verpackung gibt es eine eigene Kategorie. Die besten drei Teilnehmer werden mit Gold, Silber und Bronzemedaillen ausgezeichnet.

Der Sieger erhält zudem ein Preisgeld von 1.000 Dollar (1.133 Euro). Bewertet werden Geschmack, Konsistenz, Aroma und Erscheinungsbild. Doch nur selten erhalte ein Käse die volle Punktzahl, sagt Ober-Juror Bill Schlingsog. "Meist lassen wir ihnen noch Raum für Verbesserungen". (APA/AP)

Share if you care.