Robert Downey Jr. ist wieder "clean"

21. März 2002, 15:22
posten

Nach einem Jahr geschlossenen Entzug darf der Schauspieler wieder vor die Kamera

Los Angeles - Seit seiner Entlassung aus dem Gefängnis im August 2000 war Downey wegen Kokainbesitzes und Medikamentenmissbrauchs weitere zwei Male festgenommen worden. Im Juli 2001 wurde der Filmstar zu einem Jahr in einer geschlossenen Entzugseinrichtung verurteilt. Er hatte die Drogen-Vorwürfe nicht bestritten und sich mit der Staatsanwaltschaft darauf geeinigt, statt einer Haftstrafe an einem Entzugsprogramm teilzunehmen.

Ein kalifornischer Richter lobte nun den Schauspiler für seine Fortschritte in der Drogentherapie. Der Schauspieler soll keine Suchtgiftprobleme mehr haben und erfülle die Auflagen des Gerichts, berichteten US-Medien. Downey war am Dienstag (Ortszeit) in Indio selbst zur Beurteilung eines Berichts seiner Bewährungshelfer vor Gericht erschienen.

Bereits im April könnte der Schauspieler wieder vor der Kamera stehen. Er soll für die Produktionsfirma von Hollywoodstar Mel Gibson in dem Film "The Singing Detective" mitwirken. Downey war zuletzt 2000 in dem Drama "Wonder Boys" auf der Leinwand zu sehen.(APA)

Share if you care.