Neue Frauenplattform der ÖVP-Burgenland

20. März 2002, 12:49
posten

"Absolut weiblich" will u.a. Vereinbarkeit von Familie und Beruf forcieren

Eisenstadt - Politik nicht allein den Männern überlassen will eine neu ins Leben gerufene Plattform burgenländischer ÖVP-Frauen: Durch einen Zusammenschluss von Frauen aller Teilorganisationen der Volkspartei und von Interessierten soll eine Gruppe entstehen, die sich für die Anliegen der Frauen einsetzt und ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Bedürfnisse zu artikulieren und gemeinsam zu vertreten, umriss LAbg. Andrea Gottweis (V) am Mittwoch in Eisenstadt bei der Präsentation die Pläne der Initiative "Absolut weiblich."

Schwerpunkte von "Absolut weiblich"

Als künftige Betätigungsfelder der Plattform nannte Gottweis unter anderem die Problematik der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das Ziel, den Anteil der Frauen in den politischen Gremien zu stärken. Den Willen, etwas zu verändern, soll auch das Logo der Plattform zeigen: "Acht schwarze Beine mit Frauenschuhen, die alle in eine Richtung gehen. Das soll auch unser Motto ausdrücken: Wir gehen gemeinsam", so Gottweis.

Aktiv werden wollen die Frauen mittels Veranstaltungen, Aktionstagen und der Organisation von Seminaren und Workshops. Aktionsfreudig zeigten sich die Damen bei der Präsentation mit einem getanzten Einzug zu dem Jimmy Cliff-Song "You can get it if you really want." (APA)

Share if you care.