Taiwanesische Wirtschaftsministerin tritt zurück

20. März 2002, 10:44
posten

Fühlte sich in der Politik wie "Kaninchen im Dschungel"

Taipeh - Nach weniger als zwei Monaten im Amt ist die taiwanesische Wirtschaftsministerin Christine Tsung (53) am Mittwoch zurückgetreten. Die frühere Chefin der staatlichen Fluggesellschaft "China Airlines" war im Parlament heftig kritisiert worden. Bereits ihre Berufung in die Regierung war umstritten gewesen. "In dieser politischen Umgebung fühlte ich mich wie ein Kaninchen in der Schlinge", sagte sie. Tsung hatte fast 30 Jahre in den USA gelebt.

Tsung erklärte, sie fühle sich dem Leben in der Politik nicht gewachsen. Sie komme sich vor wie "ein Kaninchen, das aus Versehen in den Dschungel geraten ist". Zwar glaube sie weiter, dass sie die Begabung und das Wissen für den Ministerposten habe, aber die Besonderheiten politischer Sprache und Kultur werde sie nie verstehen. (APA/AP/dpa)

Share if you care.