General Electric will Tyco kaufen

20. März 2002, 09:31
posten
New York - Die General Electric Company (GE), am Börsenwert gemessen das teuerste Unternehmen der Welt, soll dem Mischkonzern Tyco International Ltd zwischen 7,5 und acht Mrd. Dollar für dessen Finanzierungsgesellschaft CIT Group geboten haben. Das meldeten amerikanische Medien am Mittwoch.

Tyco prüfe das Angebot, heißt es in den Berichten, die sich auf den Verhandlungen nahe stehenden Personen berufen. Tyco hatte im Juni 2001 für CIT 9,2 Mrd. Dollar bezahlt. Auch GE hatte damals mitgeboten, entschloss sich dann aber für den Kauf der Heller Financial Inc für 5,3 Mrd. Dollar.

Tycos Verkauf von CIT wäre Teil des vor mehreren Wochen angekündigten Plans, das Unternehmen in vier unabhängige Teile aufzuspalten.

Tyco ist ein führender Hersteller von Alarm- und Sicherheitsanlagen mit Sitz in Hamilton, Bermuda, wird jedoch aus Exeter im Staat New Hampshire gesteuert.

Nach der Enron-Affäre war auch Tyco wegen angeblich unsauberer Bilanzierungspraktiken ins Gerede gekommen. Bisher wurde dem Unternehmen jedoch kein Fehlverhalten nachgewiesen. (APA/dpa)

Share if you care.