Disney-Filmstudio entlässt 250 Zeichentrick-Mitarbeiter

20. März 2002, 09:15
posten
Los Angeles - Der Unterhaltungsgigant Walt Disney Co. wird 250 Arbeitsplätze in seiner Zeichentrick-Abteilung streichen. Nach US-Medienberichten vom Dienstag wird das Studio in den kommenden Monaten rund 18 Prozent seiner Animations-Mitarbeiter entlassen oder ihre Verträge nicht mehr verlängern. Damit bliebe nur noch die Hälfte der rund 2200 Zeichner, die Ende der 90er Jahre bei Disney arbeiteten, übrig.

Erst vor wenigen Tagen war es bei Miramax, einer Tochtergesellschaft der Walt Disney Corp., zu Entlassungen gekommen. Trotz guter Chancen für drei seiner Filme bei der bevorstehenden Oscar-Vergabe kürzte das Hollywood-Studio Miramax seine Belegschaft um 15 Prozent. Die Einsparungen in der Zeichentrick-Abteilung spiegeln die Verlagerung von traditionellen handgezeichneten Trickfilmen zur dreidimensionalen Computer-Animation. Disney-Partner Pixar, der für den Streifen "Die Monster AG" für mehrere Oscar-Preise nominiert ist, hat sich ganz auf die digitale Technik spezialisiert. (APA)

LINK
Disney
Share if you care.