CIA-Chef Tenet vermutet Kontakte zwischen Irak und El Kaida

19. März 2002, 19:50
4 Postings

"Taktische" Zusammenarbeit mit Terrornetzwerk nicht ausgeschlossen - Gemeinsame Feindschaft USA

Washington - US-Geheimdienstchef George Tenet hält eine Zusammenarbeit des Irak mit dem Terrornetzwerk El Kaida für möglich. Entgegen früherer Einschätzungen der Geheimdienste schloss der CIA-Direktor vor einem Ausschuss des US-Senats am Dienstag nicht aus, dass Bagdad mit den El-Kaida-Kämpfern "taktisch zusammenarbeitete". Zwar stimmten die Ideologien Iraks und der Organisation von Moslemführer Osama bin Laden nicht überein, aber die gemeinsame Feindschaft gegenüber den USA und dem saudiarabischen Königshaus lasse eine Zusammenarbeit vermuten. "Bagdad hat in seiner Geschichte den Terrorismus immer wieder unterstützt", sagte Tenet. "Es hatte auch Kontakte zu El Kaida."(APA)
  • Artikelbild
    foto: epa/tim sloan
Share if you care.