Pensionisten-Ehepaar tödlich verunglückt

19. März 2002, 18:50
posten

Opfer hatten bei Verkehrsunfall Nahe Freistadt keine Überlebenschance

Linz - Zwei Tote forderte am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf der Böhmerwaldbundesstraße in der Nähe von Freistadt in Oberösterreich. Nach ersten Informationen dürfte ein Pensionist mit seinem Pkw an einer Kreuzung den Querverkehr übersehen haben.

Das Auto des Pensionisten stieß gegen einen anderen Pkw. Der Pensionist und seine mitfahrende Ehefrau wurden tödlich verletzt. Der Lenker des zweiten Unfallfahrzeugs kam mit leichteren Verletzungen davon.

Bei dem tödlich verunglückten Pkw-Lenker handelte es sich um einen 70-jährigen Pensionisten aus Leopoldschlag im Bezirk Freistadt. Auch seine bei dem Unfall getötete Ehefrau war 70 Jahre alt.

Beide hatten bei dem Zusammenstoß an der Kreuzung der Böhmerwaldbundesstraße im Raum Freistadt keine Überlebenschance, sie starben noch an der Unfallstelle. Der zweite beteiligte Lenker, ein 40-jähriger Mann aus Reichenthal, wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.(APA)

Share if you care.