Das Geheimnis der Dumping-Preise

19. März 2002, 19:06
posten

Kein Service - Flughäfen außerhalb der Zentren

  • Essen und Getränke nur gegen Bezahlung, kein Service.
  • Nur ein Flugzeugtyp, so können Piloten auf allen Routen eingesetzt werden. Alle Maschinen müssen am Abend auf ihre Basis zurückkommen, das spart Übernachtungsgebühren für die Crew.
  • Der provisionslose Internetvertrieb muss mindestens 80 bis 90 Prozent des gesamten Passagieraufkommens erreichen. Gebucht werden kann nur über das eigene Reservierungssytem, das nicht an Reisebüros angeschlossen ist. Es existieren zwar Callcenter, aber die Anrufer schreckt man häufig mit einer gebührenpflichtigen 0190-Telefonnummer.
  • Freigepäck nur bis 15 Kg.
  • Keine Flugtickets: Wer sich für einen Flug entscheidet, bekommt einen sechstelligen Buchungscode per E-Mail zugeschickt. Das und ein Personalausweis reichen zum Eincecken. Abgebucht wird von der Kreditkarte.
  • Wenn Flüge kurzfristig für ein paar Stunden oder einen Tag umgebucht werden: Benachrichtigung via E-Mail.
  • Keine freie Sitzplatzwahl, kein Vielfliegerprogramm.
  • Nur Sekundärflughäfen, weit außerhalb der Zentren, werden angeflogen. (cr, DER STANDARD, Printausgabe 20.3.2002)

Share if you care.