Komödie: "Eine Frau für zwei"

19. März 2002, 14:43
posten
Eine Frau für zwei (Gazon maudit)
D: Victoria Abril, Josiane Balasko, Alain Chabat
R: Josiane Balasko
F 1994, 103 Min.

Marijo sucht einfach nur Hilfe, als ihr VW-Bus liegenbleibt - und findet dabei ihre neue Geliebte Loli. Allerdings ist Lolis Gatte, der Makler und Casanova Laurent, von den veränderten Verhältnissen gar nicht begeistert. Ein Liebhaber wäre ja schon schlimm genug, aber eine Nebenbuhlerin? Das geht dem Macho zu weit. Loli lässt sich aber nicht beirren, sondern besteht darauf, dass Marijo bei ihnen einzieht. Sie stellt einen genauen Zeitplan auf, der die geschlechtlichen Verhältnisse regelt. Aber Gefühle richten sich nun mal nicht nach der Uhrzeit und so ist das Chaos unausweichlich ... Spritzig gedreht mit überraschendem Ende.

"Eine Frau für zwei" ist bestes Boulevardtheater, das die Vorstellungen über Liebesbeziehungen und Geschlechterrollen herzerfrischend gegen den Strich bürstet und mit einem Augenzwinkern für Toleranz wirbt. Die Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin Josiane Balasko gehört spätestens seit diesem Film zu den beliebtesten komödiantischen Talenten Frankreichs. Aber auch in anspruchsvollen Filmen wie Bertrand Bliers "Zu schön für dich" (1988) überzeugte sie als ernstzunehmende Charakterdarstellerin.

["Als besonderen Service für blinde und sehbehinderte ZuschauerInnen zeigt 3sat "Eine Frau für zwei" als Hörfilm. Während auf der ersten Tonspur die deutsche Fassung zu hören ist, wird über die zweite Tonspur die deutsche Fassung mit akustischer Bildbeschreibung ausgestrahlt."]
(red)

Do., 21. März 2002 um 20.15 Uhr auf 3sat - bis 22 Uhr
Share if you care.