Jenna Bush und das Nachtleben

19. März 2002, 13:10
posten

Präsidententochter sorgt auf Partys in Costa Rica für Aufsehen

Die Tochter von US-Präsident George W. Bush, Jenna, hat im Nachtleben Costa Ricas für einiges Aufsehen gesorgt: Bewacht von zwei Leibwächtern vergnügte sich die 20-Jährige zusammen mit einer Freundin in Bars und Diskotheken von Playa Tamarindo an der costaricanischen Pazifikküste, wie das örtliche Fernsehen am Montag (Ortszeit) berichtete. Sie plauderte angeregt mit Einheimischen und Touristen. Ob sie dabei auch Alkohol konsumierte, wurde nicht bekannt.

Jenna Bush hat schon mehrfach im Zusammenhang mit Kneipenbesuchen Schlagzeilen gemacht: Vergangenes Jahr musste sie ihren Führerschein abgeben und einen Anti-Alkoholismus-Kurs absolvieren, weil sie beim Biertrinken ertappt wurde. Außerdem versuchte sie, unter Vorlage eines fremden Führerscheins in einem mexikanischen Restaurant ein alkoholisches Getränk zu bestellen. Das gesetzliche Mindestalter für Alkoholkonsum liegt in ihrem Heimat-Bundesstaat Texas bei 21 Jahren. (APA)

Share if you care.