Cheney: Noch keine Entscheidung über Angriff auf Irak

19. März 2002, 11:39
posten

US-Regierung "weiterhin über irakische Massenvernichtungswaffen besorgt"

Jerusalem - Die US-Regierung hat nach den Worten von Vize-Präsident Richard Cheney noch keine Entscheidung über einen möglichen Angriff auf den Irak getroffen. Das sagte Cheney am Dienstag nach einem Gespräch mit dem israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon in Jerusalem. Zugleich wandte er sich gegen Spekulationen über zukünftige Entscheidungen.

Nach den Worten Cheneys ist die US-Regierung weiterhin wegen der irakischen Massenvernichtungswaffen besorgt. Der Irak habe die Resolutionen des UNO-Sicherheitsrates nicht erfüllt und besitze weiterhin chemische und biologische Waffen und versuche, Atomwaffen zu bekommen.

Die US-Regierung will Cheney zufolge in engen Konsultationen mit Regierungen in der Region bleiben und sehen, wie man am besten mit der Gefahr umgeht. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.