Burgenland Holding zahlt für 2000/01 unveränderte Dividende

19. März 2002, 10:45
posten
Eisenstadt - Die börsenotierte Burgenland Holding (Eisenstadt), die an den beiden burgenländischen Versorgern Bewag und Begas je 49 Prozent hält, zahlt den Aktionären für das Geschäftsjahr 2000/01 (Ende September) eine Dividende von 1,02 Euro je Anteil. Dies hat die Hauptversammlung am Montag beschlossen, wie die Burgenland Holding im Amtsblatt der Wiener Zeitung (Dienstag) mitteilte. Für 1999/2000 waren 14 S (umgerechnet 1,017 Euro) je Aktie ausgeschüttet worden. Wie berichtet stieg der Jahresüberschuss 2000/01 um gut 11 Prozent auf 3,2 Mill. Euro. Mehrheitseigentümer der Burgenland Holding AG ist mit rund 67,5 Prozent der niederösterreichische Energieversorger EVN.(APA)
Share if you care.