USA verklagen kolumbianische Guerillaführer wegen Drogenschmuggels

19. März 2002, 09:57
2 Postings

Ashcroft verlangt Auslieferung

Washington - Die US-Justiz hat vier Führer der Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC) wegen Drogenschmuggels in die USA angeklagt. Wie US-Justizminister John Ashcroft am Montag mitteilte, verlangt Washington von Kolumbien die Festnahme und Auslieferung der vier Guerillaführer. Ihnen drohen in den USA bis zu 40 Jahren Haft. Laut Ashcroft haben die USA außerdem drei brasilianische Drogenhändler angeklagt. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    John Ashcroft

Share if you care.