Heftige Regenfälle in Bagdad

18. März 2002, 21:03
1 Posting

Öffentliches Leben lahm gelegt

Bagdad - Ungewöhnlich heftige Regenfälle haben am Montag das öffentliche Leben in der irakischen Hauptstadt Bagdad lahmgelegt. Straßen wurden überflutet, der Verkehr stand längere Zeit still. Nach Augenzeugenberichten dauerte der Regensturm etwa zwei Stunden, das Unwetter ereignete sich zur Hauptverkehrszeit am späten Nachmittag. Arbeiter wurden herbeigerufen, um überflutete Abwässerkanäle freizumachen. (APA/Reuters)
Share if you care.