Frehsner geht in die Schweiz

21. März 2002, 16:14
6 Postings

ÖSV-Damenchef wird Bartsch-Nachfolger

Salzburg - Karl Frehsner verlässt den ÖSV. Das steht nach Gesprächen mit Alpinchef Hans Pum fest. Der 62-jährige Steirer hat ein Angebot, in der Schweiz Nachfolger des Österreichers Dieter Bartsch als Herren-Cheftrainer zu werden. Wer Frehsner beim ÖSV nachfolgt steht noch nicht fest, es soll aber wieder ein Österreicher sein.

"Wir haben uns nach fünf guten Jahren getrennt", bestätigte Pum den Weggang von Frehsner, der in der Saison 1997/98 als Damen-Abfahrtstrainer zum ÖSV gestoßen war und ein Jahr später Cheftrainer geworden war. Gleich in seiner ersten Saison als Damen-Rennsportleiter hatten die ÖSV-Mädchen mit 20 Saisonsiegen für einen Allzeit-Rekord im Weltcup gesorgt.

Pum bestätigte, dass auch andere ÖSV-Trainer sowohl im Herren- als auch im Damenbereich Angebote aus dem Ausland vorliegen haben. (APA)

Share if you care.