Tiger Woods schrieb wieder einmal Geschichte

18. März 2002, 16:14
1 Posting

Deutlicher Erfolg beim Bay Hill-Turnier in Orlando

Orlando/Florida - Tiger Woods hat wieder einmal Golfgeschichte geschrieben. Der 26-jährige US-Amerikaner gewann am Sonntag als erster Spieler überhaupt drei verschiedene US-PGA-Tour- Bewerbe zum dritten Mal in Folge. Der Weltranglistenerste sicherte sich das mit vier Millionen Dollar dotierte Bay Hill-Turnier in Orlando mit vier Schlägen Vorsprung (13 unter Par) vor dem Neuseeländer Michael Campbell.

"Das ist ein Riesengefühl da rauszugehen und jedes Mal bei anderen Bedingungen zu gewinnen", sagte der in Orlando lebende Woods strahlend. Es war gleichzeitig sein 30. Sieg auf der US-PGA-Tour, der erste seit vergangenem August. Woods schoss sich auf dem 69-Par-Kurs gleich in der ersten Runde ex aequo mit 67 Schlägen in Führung, die er am zweiten Tag mit tollen 65 ausbaute. Nach dem Rückfall am dritten Tag mit 74 Strokes ging er nur noch mit einem Schlag Guthaben in die vierte Runde, in der Woods mit einer 69er-Runde seine gefährlichsten Konkurrenten (Campbell benötigte z.B. 71) dann wieder deutlich distanzierte.(APA/ag.)

Klassement Orlando Open (par 69): 1. Tiger Woods (USA) 275 Schläge (67-65-74-69) - 2. Michael Campbell (NZL) 279 (72-68-68-71) - 3. Rocco Mediate (USA) 280 (69-70-71-70), Phil Mickelson (USA) 280 (69-71-69-71), John Huston (USA) 280 (67-71-70-72), Len Mattiace (USA) 280 (73-66-68-73) - 7. Harrison Frazar (USA) 281 (69-70-71-71), Jose Maria Olazabal (ESP) 281 (71-68-70-72)

Share if you care.