Klasnic: "Gehe davon aus, dass die Regierung leise und moderne Flugzeuge kauft"

18. März 2002, 14:40
13 Postings

Steirische Landeshauptfrau gegen Referendum

Graz - Die Abfangjägerbeschaffung für das Bundesheer sei eine Sache, mit der sich der Landesverteidigungsrat zu beschaffen habe, erklärte Landeshauptfrau Waltraud Klasnic am Montag am Rande der Sitzung der steirischen Landesregierung in Graz. In der Steiermark lägen die beiden Fliegerhorste, auf denen Abfängjäger zum Einsatz kämen, also müsse man den gesamten Fragenkomplex sehen. "Ich glaube nicht, dass die Bundesregierung ein Fluggerät beschafft, das schlecht ist," so Klasnic. Sie gehe davon aus, dass "neuwertige, leise und moderne Flugzeuge" gekauft würden.

Auf die APA-Frage, ob die VP in der Steiermark wie gegen Ende der 80-er Jahre eine Volksbefragung über die Abjangjäger-Beschaffung initiieren oder mittragen wolle, meinte Klasnic, die Frage stelle sich nicht. Es handle sich "um ein anderes Fluggerät als den Draken damals". Wahrscheinlich wäre auch das damalige Referendum über die Draken nicht notwendig gewesen, wenn ein anderes Gerät beschafft worden wäre, meinte Klasnic. Die Frage, ob die Option mit den gebrauchten F-16 nicht ähnlich jener der Beschaffung gebrauchter Draken wäre, beantwortete Klasnic mit : "Ich bin in diesen Dingen kein Experte." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die steirische Landeshauptfrau Waltraud Klasnic

Share if you care.