"Gold der Pharaonen" war der Publikumsrenner

18. März 2002, 14:37
posten

Bislang höchste durchschnittliche Besucheranzahl pro Tag erzielt

Wien - Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen "Gold der Pharaonen"-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum (KHM) wurde die bisher höchste durchschnittliche Besucheranzahl pro Tag erzielt. Insgesamt sahen 318.000 Besucher die seit dem 27. November 2001 laufende Schau, was eine durchschnittliche Besucherzahl von 3.300 pro Tag ergab. Damit wurde auch der Tagesdurchschnitt des absoluten Besucherrekordhalters der vergangenen Jahre "El Greco" (373.000 Besucher bei einem täglichen Durchschnitt von 2.700) übertroffen, meldet das KHM.

Die nächste Sonderschau des Museums eröffnet am 23. Mai. Bei "Faras - Kathedrale aus dem Wüstensand" geben Wandmalereien, Steinfriese, Stele und Grabbeigaben einen Einblick in das christliche Kunstschaffen des nordnubischen Königreichs Nobatia (7. bis 12. Jhdt.). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.