Ein historischer "Tribute to Sasha"

22. März 2002, 00:18
posten

Der heute 95-jährige Avantgardist Alexander Hamnid wird mit einer großen Retrospektive gewürdigt

foto: diagonale
Bild 1 von 5

Eine von Michael Omasta kuratierte große Retrospektive widmet sich dem 1907 in Linz geborenen, in der Prager Avantgarde der 30er-Jahre sehr aktiven und 1938 schließlich in die USA emigrierten Kameramann, Regisseur und Fotografen Alexander Hammid erinnert.

Das Kino im Augarten zeigt am Di. 19. 3. ab 11:00 frühe experimentelle Prager Werke gemeinsam mit Aimless Walk, Martina Kudláceks persönliches Porträt des zurückgezogen in New York Lebenden.

Ein Katalog zur Filmreihe erscheint bei SYNEMA

Share if you care.