Leichenfund in Linz: Identität geklärt

18. März 2002, 10:40
2 Postings

Polizei schließt Fremdverschulden weitgehend aus

Linz - Die Identität jenes Mannes, der am Sonntagvormittag in Linz tot aufgefunden worden war, ist nun geklärt. Bei dem Toten handelt sich um einen 26-jährigen Kellner aus Rumänien. Fremdverschulden sei weitgehend auszuschließen, da es keinerlei Hinweise auf eine Kampfhandlung gebe und der Leichnam keine schweren Verletzungen aufweise, so Karl Sturmberger von der Bundespolizeidirektion Linz am Montag gegenüber der APA.

Eine Obduktion soll nun die genau Todesursache des jungen Mannes klären. Der Leichnam wurde von einem Ehepaar im Blumenbeet eines Hauses entdeckt. Der Tote wies, abgesehen von ein paar Abschürfungen im Gesicht, die von einem Rosenbusch im Garten stammen könnten, keine äußerlichen Verletzungen auf. Ergebnisse der gerichtlichen Untersuchung des Toten lagen am Montag noch nicht vor. (APA)

Share if you care.