Ungarisches Nationaltheater eröffnet

17. März 2002, 20:38
posten

Mit einer "Tragödie"

Budapest - Mit einer Premiere des Stücks Die Tragödie des Menschen von Imre Madach wurde das neue ungarische Nationaltheater am südlichen Stadtrand von Budapest eröffnet.

Der Bau kostete 64,2 Millionen Euro. Sowohl der Standort als auch die ohne öffentliche Ausschreibung durchgeführte Bauausführung und architektonische Gestaltung hatten in Ungarn für Diskussionen gesorgt.
(dpa/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18. 3. 2002)

Share if you care.