Die Diagonale im ORF

17. März 2002, 20:56
posten

In "Treffpunkt Kultur" stehen am Montag, dem 18. März, ab 22.30 Uhr in ORF 2, die Eröffnung mit "Gebürtig" nach Robert Schindels Romanvorlage und der Dokumentarfilm "Atlantic Drift" von Michael Daëron im Mittelpunkt. Dazu "Mein Russland", der erste Spielfilm von Ophüls-Preisträgerin Barbara Gräftner, die Live-Gast bei Barbara Rett im Studio ist.

Die ORF-"Kunst-Stücke" richten am Donnerstag, dem 21. März, ab ca. 0.00 Uhr in ORF 1 die von Andrea Schurian moderierte "Lange Nacht des österreichischen Films" aus - mit Kurzfilm-Beiträgen aus dem aktuellen Festival-Programm sowie Spiel- und Dokumentarfilmen, die im Rahmen früherer Diagonalen uraufgeführt wurden:

  • "Kerstin Cmelka in Graz" (VPS 0.00 Uhr), Nives Widauer (Videokünstlerin aus der Schweiz) Porträt ihre junge Kollegin, die für ihren Kurzfilm "Mit mir" als beste Nachwuchsfilmerin der Diagonale 2001 mit dem Preis der Jugendjury und dem ORF-"Kunst-Stücke"-Preis ausgezeichnet wurde.
  • "Camera" (VPS 0.10 Uhr), Kerstin Cmelkas jüngstes Film-Kunststück. Im Anschluss ist "Copy Shop" (VPS 0.20 Uhr),
  • Virgil Widrichs Oscar-nominierter Kurzfilm, zu sehen.
  • "The Punishment" (VPS 0.30 Uhr), Goran Rebics preisgekrönter Film-Essay über Belgrad im Krieg, Eröffnungsfilm der Diagonale 2000
  • der Kurzfilm "Tomatenköpfe" und Stephan Wagners Gangsterfilm "Kubanisch Rauchen" (VPS 2.05 Uhr).
  • "Wie die Jungen sungen" (VPS 3.30 Uhr),
  • "Star Mix" (VPS 3.55 Uhr)
  • Niki Lists "Helden in Tirol" (VPS 4.00 Uhr).

Darüber hinaus berichten fast täglich die ORF-Radios, im speziellen Radio Steiermark, Ö1 und FM 4. (red)

Share if you care.