Monarchschmetterlinge sterben in Schneesturm in Mexiko

17. März 2002, 17:20
posten

Bis zu 80 Prozent des weltweiten Bestandes vernichtet

Washington - Ein Schneesturm hat in Mexiko Millionen von Monarchschmetterlingen getötet. Bis zu 80 Prozent des weltweiten Bestandes seien dem Unwetter im Jänner zum Opfer gefallen, berichteten US-Forscher am Sonntag.

Seit vor 27 Jahren mit der Beobachtung der Tiere begonnen wurde, sei der Bestand nicht so niedrig gewesen, erklärte die Wissenschaftsorganisation Journey North, die an einem Projekt zur Zählung der königlichen Schmetterlinge arbeitet.

Die Insekten sind bekannt für ihre orange glänzenden, schwarz gepunkteten Flügel. Sie verbringen den Winter in sechs Schutzgebieten in Mexiko, bevor sie im Frühling in die USA und nach Kanada zurückkehren. (APA)

Share if you care.