UNHCR bereitet sich auf möglichen US-Angriff auf Irak vor

18. März 2002, 12:52
1 Posting

Hilfsgüter für Flüchtlinge in Iran bereitgestellt

Teheran - Das UNO-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) bereitet sich auf einen möglichen US-Angriff auf Irak vor. Die Organisation habe bereits damit begonnen, Hilfsgüter ins iranische Grenzgebiet zu Irak zu verlegen, sagte UNHCR-Sprecher Philippe Lavanchy am Sonntag in Teheran. Dabei sollten Zelte, Decken und Küchengeräte für bis zu 150.000 Flüchtlinge bereit gestellt werden. Die Hilfsgüter stammen aus Lagern für afghanische Flüchtlinge in Machhad und Zahedan, wo sie nicht gebraucht wurden. Nach Angaben von Levanchy verfügt Iran bereits über mehrere Flüchtlingslager, die rund 30.000 weitere Iraker aufnehmen können.

1991 waren während des Golfkriegs eine Million Iraker in das Nachbarland geflohen. Die Mehrzahl von ihnen kehrte später in ihr Heimatland zurück. US-Vizepräsident Dick Cheney wirbt derzeit auf seiner Nahost-Reise bei verschiedenen Staatschefs um Unterstützung für eine mögliche US-Militäraktion gegen Irak. Iran hat einen solchen Angriff bereits verurteilt. (APA/AFP)

Share if you care.