Sony muss Playstations entfernen

17. März 2002, 16:21
3 Postings

Nach Protesten von Microsoft - Kleinkrieg zwischen den Konsolenherstellern

Sony muss auf Geheiss der Messeleitung der CeBit seine Playstation II-Spielekonsole vom eigenen Stand entfernen. Die Ausstellung widerspreche den Richtlinien der Deutschen Messe AG, an die sich Sony zu halten habe. Zwar sei eine Sonderregelung mit den Messebetreibern getroffen worden, diese sah aber nur die Präsentation der grafischen Fähigkeiten des Gerätes vor, an Spiele war dabei nicht gedacht. Offensichtlich hatte sich Microsoft beschwert, da die eigene Konsole Xbox nicht auf der Messe vertreten ist.

Unikum

Damit geschieht es zum ersten Mal in der Geschichte der CeBit, dass ein namhafter Aussteller ein Exponat von seinem Stand entfernen muss. Sony hat sich mittlerweile diesem Beschluss gebeugt und alle Geräte entfernt, eine offizielle Stellungnahme von Seiten des Multimediakonzerns gibt es bisher nicht. (red)

Share if you care.