Stockholmer Pärchen gewann "olympische Zeugungsspiele"

17. März 2002, 10:05
posten

Als Preise winken Baby und rund 11.000 Euro

Stockholm - Schweden sind doch gute Wintersportler: Während die schwedische Olympiamannschaft bei den Spielen in Salt Lake City eher bescheiden abschnitt, gab es bei gleichzeitig abgehaltenen "Zeugungsspielen" im eigenen Land die Goldmedaille für ein Stockholmer Pärchen.

Patricia Karlsson und Mikael Hansson konnten für eine Siegprämie von umgerechnet 5.479 Euro als erste eine Schwangerschaft vermelden, wie die Zeitung "Expressen" am Samstag berichtete. Demnach hatte ein Radiosender im Februar 15 Paare mit Kinderwunsch in ein Hotel eingeladen und in einem "Zeugungswettbewerb" gegeneinander antreten lassen. "Wir haben seit dem Sommer versucht, schwanger zu werden, doch bisher war nichts passiert", sagte die glückliche 26-jährige Karlsson.

Sie und ihr 28-jähriger "Teamkamerad" hätten keinen Stress während des romantischen Wochenendes verspürt - trotz des Wettkampfs, sagte Karlsson weiter. Außer kostenlosem Champagner, Massagen und einem Gourmet-Essen waren übrigens auch bei diesen Spielen Dopingmittel verboten. (APA/AFP)

Share if you care.