USA planen neue Offensive in Afghanistan

17. März 2002, 16:20
posten

Washington Post: Rund um die Uhr Aufklärungsflugzeuge in der Luft

Washington - Die US-Streitkräfte bereiten einem Bericht der "Washington Post" zufolge offenbar eine neue größere Offensive gegen die restlichen Taliban- und El-Kaida-Kämpfer in Afghanistan vor. Die Zeitung berichtete am Sonntag, rund um die Uhr seien Aufklärungsflugzeuge in der Luft, deren Einsätze sich auf zwei oder drei Gebiete konzentrierten, in denen Kämpfer der radikalislamischen Taliban und der El Kaida des Moslem-Extremisten Osama bin Laden vermutet würden. Das Blatt berief sich dabei auf den US-Generalmajor Franklin Hagenbeck.

Nach Auswertung der Aufnahmen werde über die Art der nächsten Offensive entschieden. Als Möglichkeiten kämen eine hauptsächlich von afghanischen Verbündeten zu führende Militäroperation oder aber eine Aktion der amerikanischen Spezialeinsatztruppen in Betracht. Möglich sei auch eine rein aus Luftangriffen bestehende Operation, hieß es. Über den Zeitpunkt für den Einsatz wurde nichts gesagt.

Am Samstag hatte das US-Militär mitgeteilt, die Kampfverbände der USA und ihrer Verbündeten schwärmten im Bereich des Schah-i-Kot-Tals aus, um dort versprengte Taliban- und El-Kaida-Kämpfer aufzuspüren. Eine größere Offensive auf Verstecke der Taliban und El Kaida in den Bergen war in der vergangenen Woche beendet worden.

Seit 7. Oktober führen die USA Krieg in Afghanistan, nachdem die frühere Taliban-Regierung Bin Laden und seinen Leuten Unterschlupf gewährt hatte. Die USA machen Bin Laden und die El Kaida für die Anschläge in den USA vom 11. September verantwortlich, bei denen über 3000 Menschen starben. (APA/Reuters)

Share if you care.