Freizeitpark Disney Studios bei Paris mit Staraufgebot eröffnet

16. März 2002, 11:30
5 Postings

Film-Themenpark kostete über 600 Millionen Euro

Paris - Mit einem internationalen Star-Aufgebot ist bei Paris der neue Freizeitpark "Walt Disney Studios" über die Zauberwelt des Films eröffnet worden. Disney-Chef und Neffe des legendären Walt Disney, Roy Disney, gab am Samstag den Park 30 Kilometer östlich von Paris offiziell für das Publikum frei. Den Ehrengästen wurde der neue Zeichentrickfilm "Monsters & Co" von Peter Docter vorgeführt, der für einen Oscar für die beste Computer-Animation nominiert wurde.

An der Galafeier am Freitagabend haben Stars wie Phil Collins und Roger Moore, Peter Gabriel, Cliff Richard, Ornella Muti und Thomas Gottschalk teilgenommen. Die australische Sängerin Tina Arena hat vor einer Riesenleinwand mit Szenen der schönsten Disney- Zeichnetrickfilme Filmlieder interpretiert. Mit einem Riesenfeuerwerk wurde das Fest beendet.

Waghalsige Stunts und Verfolgungsfahrten

Der Vergnügungspark liegt neben dem Hauptpark Disneyland, der vor genau zehn Jahren eröffnet wurde. Waghalsige Stunts, Verfolgungsfahrten von Autos und Motorrädern und ein Blick hinter die Hollywood-Kulissen der Spezialeffekte sollen pro Jahr etwa fünf Millionen Besucher anlocken.

Der mehr als 600 Millionen Euro teure Film-Themenpark wurde nach dem Vorbild der MGM-Studios konzipiert und hat fünf Jahre Planung und Bauarbeit erfordert. Disneyland hat sich seit seiner Eröffnung zu Beginn der 90er Jahre mit jährlich mehr als zwölf Millionen Besuchern zur wichtigsten Touristenattraktion Europas entwickelt.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.