Weniger Natura 2000 in den östlichen Alpen

16. März 2002, 08:01
posten

St. Pölten - In den flachen "kontinentalen" Landesteilen wurde das Prozedere bereits abgeschlossen: Nun sollen auch in den niederösterreichischen Alpen weniger Gebiete als ursprünglich nominiert im Sinne der EU-Natura-2000-Richtlinien schutzwürdig sein.

"Ohne negative Beeinflussung der biologischen Netzwerke" sei es gelungen, das Natura-2000-Gebiet "Nordöstliche Randalpen/Hohe Wand-Schneeberg-Rax" um ein Drittel zu verkleinern, erläuterte Naturschutzlandesrätin Heidemaria Onodi (SP). Und betonte, auch schon "positive Signale aus Brüssel" diesbezüglich erhalten zu haben. (bri, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 16./17. 3. 2002)

Share if you care.