Vergewaltigungs- verdacht gegen den Sexualforscher Tordjemann

15. März 2002, 20:52
posten

Vorwürfe kommen von ehemaligen Patientinnen

Paris - Gegen den Pariser Sexualforscher Gilbert Tordjemann laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der Vergewaltigung. Erhoben haben diese Vorwürfe ehemalige Patientinnen, seit Mittwoch steht der Forscher unter juristischer Aufsicht. Er sagte, die Anschuldigungen stammten von einer Frauenvereinigung, die schon die bei gynäkologischen Untersuchungen üblichen Berührungen von Geschlechtsorganen als Vergewaltigung werte. Tordjemann ist durch zahlreiche Veröffentlichungen und Vorlesungen bekannt geworden, voriges Jahr erschien sein Buch "Hypnosexe", in dem es um die Behandlung sexueller Probleme durch Hypnose geht. (DER STANDARD, Print-Ausgabe 16./17. März 2002, AFP)
Share if you care.