Madeleine Petrovic

15. März 2002, 19:24
1 Posting

Vielfältiges Engagement seit Beginn an

Mit der 1956 in Wien geborenen Madeleine Petrovic rückt eine der erfahrensten Politikerinnen der Grünen auf die zweite Stelle der Parteihierarchie vor. Die gelernte Juristin, Betriebswirtschafterin und Diplomdolmetscherin (Englisch und Französisch) hat eine viel versprechende akademische Karriere der Politik geopfert. Petrovic war bereits Lektorin für Römisches Recht und Referatsleiterin des Arbeitsmarktservices im Sozialministerium, als sie ernsthaft in die grüne Politik einstieg. Begonnen hat sie 1986 bei der Grünen Alternative Döbling, von wo aus sie es ein Jahr später an die Spitze der Wiener Landespartei schaffte. Bereits 1990 in den Nationalrat eingezogen, wurde sie 1994 Bundessprecherin der Grünen und blieb es bis 1996.

In ihre Fachbereiche fallen unter anderem Frauenpolitik, Verfassungsfragen und Tierschutz. Zahlreiche Publikationen zum Thema Ausländerbeschäftigung verweisen auf ihr intensives Engagement für Migranten, das auch in der Mitwirkung im Rahmen der Asylkoordination und in mehreren Menschenrechtsorganisationen zum Ausdruck kommt. (DER STANDARD, Print- Ausgabe, 16./17.3.2002)

Share if you care.