Philippinen: Drei Festnahmen in Bin-Laden-Umfeld

15. März 2002, 15:11
posten

Auf Flughafen mit Sprengstoff abgefangen

Manila - Auf den Philippinen sind nach Polizeiangaben drei Indonesier festgenommen worden, die einer radikalislamische Organisation mit Verbindungen zu Osama bin Laden angehören sollen. Die drei mutmaßlichen Mitglieder der Jemaah Islamiya seien am Mittwochabend vor einem Flug nach Bangkok auf dem Flughafen der Hauptstadt Manila mit Sprengstoff und anderen Bombenbestandteilen im Gepäck abgefangen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Bis zur Entscheidung über eine Anklageerhebung seien sie in Polizeihaft.

Die Männer seien seit der Verhaftung eines anderen Jemaah-Islamiya-Mitgliedes aus Indonesien Anfang des Jahres unter Beobachtung gestanden, berichtete die Polizei. Der Organisation werden Verbindungen zur El Kaida Bin Ladens nachgesagt, die die USA hinter den Anschlägen des 11. September vermuten. (APA/Reuters)

Share if you care.